Kollekten aktuell

Bleiben Sie weiterhin gut informiert... wir sind dafür besorgt đź‘Ť

Die durch Corona bedingten Massnahmen und Einschränkungen begleiten uns auch im Jahr 2022 . Wir freuen uns, dass Sie auch unter erschwerten Umständen unsere Gottesdienste besuchen und unserem bewährten Schutzkonzept vertrauen. Manchmal sind Sie jedoch vielleicht in der Situation, dass Sie lieber zu Hause bleiben möchten. Damit Sie trotzdem die Möglichkeit haben, unsere ausgewählten Hilfswerke zu unterstützen, informieren wir Sie auch weiterhin an dieser Stelle über die aktuellen Kollekten.
Im Namen der Hilfswerke, sowie Pfarrpersonen und Kirchenpflege danken wir Ihnen ganz herzlich für Ihre Grossherzigkeit und wünschen Ihnen ein wohl gelingendes, frohes Jahr!
Heidi Manz, Kirchenpflege,


09. Januar 2022
Fundación Suiza Para Los Indígenas del Ecuador
Willadingenstrasse 12
CH-3425 Koppigen
Regiobank Solothurn, CH-4502 Solothurn
IBAN: CH 15 0878 5001 5767 0013 3
» Para Los Indigenas

16. Januar 2022
Ev.-ref. Landeskirche des Kantons. Zürich
8001 Zürich Zwinglifonds, 8001 Zürich
IBAN: CH75 0900 0000 8726 0022 3
» Zwinglifonds

23. Januar 2022
AGCK Schweiz
Sulgenauweg 26, Postfach 3016, 3001 Bern
IBAN: CH28 8080 8001 5775 1816 6
» AGCK Schweiz

Mit der Zeit gehen: TWINT QR-Code
Die Generation von Menschen, die sich an Kirchenbesuche gewohnt ist, trägt meistens auch Bargeld bei sich und ist auf eine Gabe zugunsten der angesagten Kollekte vorbereitet. Es gibt immer mehr Menschen, die – nicht zuletzt wegen der Corona-Epidemie - kein Portemonnaie mehr dabei haben, z. B. Personen, die an Konfirmationen, Taufen und Abdankungen teilnehmen. Um auch diesen Menschen zu ermöglichen, im Zusammenhang mit dem Gottesdienst eine Kollekte zu spenden, hat die Kirchenpflege die Anschaffung von TWINT-QR-Code Stickern beschlossen. Diese Sticker sind bei den Kirchen-Ausgängen an den Kollekten-Kässeli angebracht. Unsere Kollekten werden an wohltätige Institutionen überwiesen, das kirchgemeindeeigene Spendgut hilft unbürokratisch bedürftigen Menschen vor Ort. Wir danken Ihnen für alle Spenden in irgendeiner Form!
Katharina Wachter, Kirchenpflege